Gesamt: 200306
Heute: 17 (58)
Woche: 169 (375)
Monat: 1301 (2481)





Oktober 2017
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345

Login-Name:
Passwort:
Registrieren
Loginprobleme

Rekordfänge


Weiser Riese aus dem Rhein

Martin Fricke ging am 01. März 2009 ein Albino-Wels der Extra-Klasse an den Hi-Lo-Wobbler.
Der 150 Pfund schwere und 2,20 Meter lange Ausnahmefisch ist vermutlich der größte Albino-Wels, der in Deutschland bisher gefangen wurde.
Der Redaktion ist kein größerer Waller aus deutschen Landen mit der Pigment-Störung bekannt. Der 33-jährige Martin Fricke hatte es mit einem Hi-Lo-Jerkbait von Abu gezielt auf Welse abgesehen. Als Rute fischte er eine „Penn Overseas“, bestückt mit einer "Sargus 6000“ der gleichen Firma, darauf "Spiderwire Stealth Camo Braid“. Der Drill dauerte 20 Minuten.
Der Wels wurde nicht an einem Warmwasser-Einlauf in den Rhein gefangen. Er biss bei winterlichen Wassertemperaturen von circa 5 Grad.
Quelle: Fisch&Fang

Zurück

© 2017, ASV Kellmetschweiher e.V.
powered by admidio.org